Lediglich Rettungsorganisationen von Grossstädten in Chile besitzen genügend Geld, um sich Einsatzmaterial kaufen zu können. Material das in der Schweiz ausgemustert wurde, jedoch noch einsatzfähig ist, hat in Chile ein zweites Leben verdient.

Die Feuerwehren in Chile sind nach dem Milizsystem organisiert. Jede/r Feuerwehrmann/Feuerwehrfrau bezahlt monatliche Mitgliederbeiträge. Das persönliche Material muss die Kp selber beschaffen und einkaufen. 

Die Liste über die Spender der letzten Jahre ist nicht abschliessend. Sollten wir einen Spender vergessen haben, bitten wir um Entschuldigung. Da die Website neu erstellt wurde, ist es leider möglich, dass nicht alle Informationen erfasst wurden.